Martinsmarkt und Martinsgans

Am 10.11.2019 bauten wir wieder unseren Stand auf dem Martinsmarkt der Stadt Meiningen auf. Direkt am Brunnen und in guter Lauflage präsentierten wir unsere Aktivitäten des vergangenen Jahres sowie den Jugendaustausch von Rotary und boten wieder unseren Adventskalender der Bevölkerung an. Das Wetter meinte es gut mit uns, so dass der Markt und unser Stand gut besucht war.

Besonders hervorzuheben waren die erfolgreichen Verkaufsbemühungen insbesondere der helfenden Jugend, unseres Mitgliedes Stefan Voss und natürlich unserer Freundin Herzer.

Aber auch alle anderen Helfer trugen ihren Teil zum Erfolg bei.

Am Ende des Tages hatten wir erfolgreich 249 Kalender unserer Gesamtauflage von 1250 an den Mann und die Frau gebracht. Unsere mitgebrachten Exemplare mussten wir sogar durch Entnahmen bei unseren Verkaufsstellen aufstocken.

Am nächsten Abend eröffnete unsere Präsidentin Kerstin Kellermann unser traditionelles Martinsgansessen im Henneberger Haus.

Besonders begrüßte sie unseren Gast und rotarischen Freund aus Finnland Jari Erbismann, der unseren Club bereits seit 1998 kennt und den zudem eine Freundschaft mit unserem Gründungspräsidenten Frd. Waldemar Golze verbindet.

Auch unsere Schmalkalder Freunde waren mit einer großen Anzahl Teilnehmern als Gäste erschienen und Präsident Haas übergab an die Präsidentin ein Exemplar des Schmalkalder Weihnachtskalenders.

Dann war es für unsere Präsidentin eine schöne Aufgabe, Dr. Enrico Wolf in den Kreis der Rotarier aufzunehmen. Mit Rotary Wissen, der Rotary Nadel, einem Namensschild und dem Mitgliederverzeichnis ausgestattet wurde Frd. Wolf mit feierlichen Worten in unseren Kreis eingeführt und wir freuen wir uns alle über unser neues Mitglied. Frd. Wolf war mit seiner Familie auch schon auf dem Martinsmarkt behilflich und wir wünschen ihm an dieser Stelle natürlich viel Freude in unserer Gemeinschaft.

Danach kamen sie: Gesamt 9 Gänse wurden vom Koch Maik Rommel vor unseren Augen für die Gäste zerlegt und mit Klößen, Rotkraut und Soße an die Tische gebracht.

Ein wunderschöner Abend, für den wir dem Team vom Henneberger Haus danken.