Marko Zais als neuer Präsident eingeführt

Am 27.06.2022 war es wieder soweit. Das Amt des Präsidenten wurde nach rotarischer Gepflogenheit weitergegeben.

Der scheidende Präsident Frd. Riemschneider begrüßte alle erschienenen Gäste und freute sich über den musikalischen Beitrag der Bläser des Max-Reger-Konservatoriums unter Leitung von Florian Winkel.

Frd. Riemschneider bekräftigte die Zusage zur Unterstützung der Bläsergruppe in Bezug auf Finanzierung von Leihinstrumenten für den Herbst diesen Jahres.

In seinem dann folgenden Rückblick betonte unser Freund  Riemschneider die Herausforderungen an unsere Gemeinschaft in Bezug auf Corona und erinnerte an unsere beiden verstorbenen Freunde Stefan Hasenöhrl und Stefan Voss.

Dann folgte eine Aufzählung unserer gemeinschaftlichen Aktivitäten wie IC-Meeting, Jazzfrühstück, Gänseessen, Grenzwanderung, Gartenfest beim Frd. Kochinki die Präsidentenfahrt nach Pilsen und die Vielzahl der Vorträge in unseren Meetings. Nicht unerwähnt dabei soll bleiben, dass in seinem rotarischen Jahr Gesamtspenden in Höhe von 20.900,00 € regional und überregional getätigt wurden.

Nach einer weiteren musikalischen Einlage durfte Frd. Riemschneider dann die Handlung zur Inauguration unseres zukünftigen Präsidenten Marko Zais vornehmen. Mit Übergabe der Charterurkunde und Anstecken der Präsidentennadel wurde das Amt an den neuen Präsidenten übergeben.

Frd. Zais betonte, an den Traditionen unseres Clubs festhalten zu wollen, aber die Mitgliederwerbung in den Vordergrund seiner Amtstätigkeit stellen zu wollen.

Zwischen den einzelnen Gängen durfte natürlich nicht der Dank des alten Präsidenten an seine Frau Sabine für die Hilfe und Unterstützung im letzten Jahr sowie die Hoffnung des neuen Präsidenten auf Hilfe seiner Frau Fredigundis für die Anforderungen zeitlich wie beratend im neuen rotarischen Jahr fehlen.