Grenzwanderung zum Tag der Deutschen Einheit

In 2022 führte uns unsere Wanderung anlässlich der Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands vom fränkischen Ort Rappershausen Am Wasserturm auf die thüringische Grenze entlang des ehemaligen Kolonnenweges wieder zurück nach Rappershausen.

Wir trafen uns mit unseren Gästen aus den Clubs Ilmenau, Suhl, Bad Kissingen, Schweinfurt, Würzburg, Hanau-Maintal und Detmold-Blomberg um 10.00 Uhr zum gemeinsamen Frühstück. Wieder konnten insgesamt 60 Teilnehmer durch unseren Präsidenten Marko Zais begrüßt werden. Freund Steigerwald informierte uns über Geschichte und Entwicklung in den Zeiten vor, während und nach der Wende des Abschnittes unserer Wanderung und berichtete uns von der Zeit nach ´45, insbesondere über die dortige Stromversorgung aus dem thüringischen Breitungen und deren Kappung 1952.

Nach ca. 4,5 km kamen dann alle Wanderer wieder wohlbehalten Am Wasserturm an und wir begaben uns in die Gaststätte "Wilder Mann" in Mittelstreu, wo uns Familie Storandt schon erwartete. Unser Präsident begrüßte nochmals alle Gäste und erhob das Glas auf die erfolgreiche Wiedervereinigung Deutschlands. Er bedankte sich bei allen, die zum Gelingen der Wanderung beigetragen hatten.

Sehr gutes Essen und viele Gespräche der rotarischen Freunde beschlossen den schönen Tag.