Zum Inhalt springen

Familienaustausch 2017 (Shortterm Exchange Program - Family to Family)

2017 wird es 4 Jugendlichen ermöglicht, einen Familienaustausch zu absolvieren.

Jonas und Natalie werden Südafrika, Sebastian Brasilien und Emma Japan besuchen.

Wir werden an dieser Stelle weiter berichten.

Besuch unseres Inbounds Rio Kunai aus Osaka

Im Austausch mit Japan konnte Emma aus Meiningen nach Osaka reisen und in der dortigen Familie das Leben und die Kultur der Japaner kenenlernen. Emma berichtete von ihren Ausflügen, dem ungewohnten Essen und von der unglaublichen Gastfreundschaft der Gastfamilie. Beeindruckend für sie war auch die Ankunft am Flughafen in Japan, wo sie von den Rotariern und den Gasteltern begrüßt wurde.

Nach 4 Wochen in Japan kam dann Emmas Gastschwester Rio aus Osaka zu Besuch in Meiningen an. Sie scheint sich in Deutschland und in der Familie sehr wohl zu fühlen. Bisher konnte sie die Wartburg, Bamberg und auch Neuschwanstein kennenlernen.

WP_20170814_20_33_48_Pro.jpg
Emma, YEO N.Lesser, Rio, Präs. F. Steigerwald
WP_20170814_20_35_37_Pro.jpg
Geschenkübergabe

Weitere Highlights, unter anderem ein Wochenende in Berlin, sind geplant. Rio spielt gerne Klavier und so durften wir zu unserem Meeting einen Beweis ihres Könnens hören. Nach der Wimpelübergabe erhielt der Präsident verschiedene Geschenke aus der dortigen Region, die er mit Freude annahm.

Besuch unserer Gastschüler bei uns im Club

Schon aus Brasilien und Südafrika zurückgekehrt durften wir uns über den Besuch der Gastgeschwister von Sebastian, Jonas und Natalie freuen. Jonas kam mit Kyle aus Südafrika, Sebastian mit Ricardo aus Brasilien und Natalie brachte ihre Gastschwester Lombe aus Südafrika mit. Alle 3 berichteten von ihrem Aufenthalt in Deutschland und über ihr Herkunftsland. Unsere deutschen Austauschschüler standen dabei als Dolmetscher zur Verfügung, da die Vorträge in Englisch gehalten wurden. Danach fand der Wimpeltausch statt, so dass unser Wimpelständer wieder weiteren Zuwachs erhielt. Wir konnten uns wieder von der Sinnhaftigkeit unseres Engagements überzeugen, denn bei allen Jugendlichen war die Begeisterung über den Aufenthalt zu verspüren.

Austauch2017.jpg
Ricardo, Jonas, Sebastian, Kyle, Lombe, Natalie, Präs. Steigerwald

NGSE - New Generation Study Exchange

Im Rahmen eines Praktikums wird Maria, Lehrerin an einer Schule in Berlin, nach Simbabwe reisen. Der Austausch ist beantragt, die Distriktverantwortliche hat mit Afrika Kontakt aufgenommen. Derzeit werden die Einzelheiten geklärt. Ziel ist ein 2-monatiges Praktikum in 2018. Wir werden über das Ergebnis an dieser Stelle weiter informieren.